F-Zero

Daten

  • Herkunft: Japan
  • Japanischer Originaltitel: F-ZERO
  • Alternativtitel: F-Zero: The Legend of Falcon
  • Genres: Anime, Abenteuer, SciFi, Shounen, Sport
  • Veröffentlichung 2003 – 2004
  • Serienumfang: 51 Folgen
  • Titelsong: “The Meaning of Truth” by Hiro-X
  • Endingtheme: “Resolution” by Ai Maeda
  • Musik: Takayuki Negishi
  • Story: Akiyoshi Sakai
  • Charakterdesign: Toyoo Ashida
  • Vorlage zur Serie: F-Zero (Das Spiel)

Zur Serie

Als Vorlage zur Serie „F-Zero“, die in den Jahren 2003 – 2004 im internationalen TV ausgestrahlt wurde, diente das gleichnamige Spiel, welches von Nintendo entwickelt wurde. In insgesamt 51 Episoden wird eine äusserst rasante Geschichte erzählt. Den Titelsong zu F-Zero „The Meaning of Truth“ komponierte der Musiker Hiro-X. Das Endingtheme „Resolution“ entspringt dem kreativen Geist von Ai Meada. Für die musikalische Untermalung sorgte der bekannte Musiker Takayuki Negishi. Die Zeichnungen, welche den Charakteren ihre unnachahmlichen Züge verleihen, stammen aus der Feder von Toyoo Ashiada. Das Konzept zu dem Drehbuch, wurde jedoch vom Autor Akiyoshi Sakai entwickelt.

Handlung

Man schreibt das Jahr 2001, überall im Universum hat eine Schar von F-Zero Fans ihre Spuren hinterlassen. Der Preis den es dafür zu zahlen gilt ist hoch. Der Konflikt zwischen den Outlaws und ihren Kontrahenten scheint sich zu Gunsten der Outlaws zu entscheiden. Doch die Rettung scheint zu nahen. Eine Elite Einheit der „Elite Mobile Task Force“, ein Team von halsbrecherischen Racern, steht bereit um der Gefahr ins Auge zu blicken.

Getrieben von der Sucht nach der Geschwindigkeit machen sich die Racer auf, um die bedrohlichen, schwarzen Schatten zu besiegen und somit wieder für Frieden und Ruhe in der Galaxie zu sorgen.