Fantastic Children

Daten

  • Herkunft: Japan
  • Genre: Anime, Abenteuer, Fantasie, SciFi
  • Serienumfang: 26 Folgen
  • Veröffentlichung 2004 – 2005
  • Titelsong: “Voyage” von Inori
  • Endingtheme: “Mizu no Madoromi" von ORIGA
  • Autor: Hideki Mitsui, Takashi Nakamura
  • Musik: Kouji Ueno
  • Zeichner: Takashi Nakamura

Zur Serie

Die japanische Serie entstand in den Jahren 2004 – 2005 und entsprang der kreativen Idee des Autoren-Duos Hideki Mitsui und Takashi Nakamura. Die lebendige Note, wurde den Charakteren jedoch erst vom Zeichner und Autor Takashi Nakamura eingehaucht. Den Titelsong, sowie das Endingtheme komponierte der Musiker Inori. Für die musikalische Untermalung verantwortete sich jedoch der Komponist Kouji Ueno. Die futuristische Geschichte der Prinzessin Tina wird in insgesamt 26 Episoden erzählt.

Handlung

Man schreibt ein unbekanntes Jahr, auf dem fernen Planeten Girishia. Dort lebt ein alter, greiser König mit seiner atemberaubend schönen Tochter Tina. Einer der treusten Berater des Königs, hat einen Sohn, der wie viele andere junge Männer auch, in die Prinzessin verliebt ist. Sesu, so sein Name, hat sich in den Kopf gesetzt, Prinzessin Tina zu heiraten. Auch Tina ist von der Idee angetan. Eigentlich scheint die Welt für die beiden nahezu perfekt zu sein, träte da nicht noch Soran in Tinas Leben. Die Prinzessin ist vom ersten Moment an unsterblich in Soran verliebt so, dass sie Seran völlig vergisst. Dieser erweist sich jedoch als ausgesprochen fairer Verlierer und gratuliert Soran zu seinen guten Fang und wünscht den beiden von Herzen viel Glück.

Gerade als alles perfekt zu sein scheint kommt es erneut zu einer Katastrophe. Tina, fällt einem hinterlistigen Attentat zum Opfer und wird von dem bösen und hinterhältigen Georca in die Luft gesprengt. Die Trauer um seine Tochter lässt den König Titus schier in eine unendlicheVerzweiflung treiben. Titus lässt sieben Wissenschaftler forschen, um heraus zu finden wohin die Seelen der Menschen nach dem Tode hingehen. Dies wäre die Lösung, so die wahnsinnige Idee, um seine tote Tochter Tina wieder zum Leben zu erwecken. Der König befiehlt, dass die Seele seiner Tochter in eine gewaltige Maschine einzubauen, mit dessen Hilfe er Zugang zur Todeszone bekäme.

Somit wird Prinzessin Tina ungewollt zu einer tödlichen Waffe und genau dies ist es, was die unbeschreibliche Gier von dem hinterlistigen Georca sich dieser Waffe zu bemächtigen um auf diesem Wege, dem ihm eigentlich nicht zustehenden Platz auf dem königlichen Thron einzunehmen. Doch bevor es zu diesem Unglück kommen kann gelingt es, die Seele der Prinzessin auf die Erde zu transportieren um das Schlimmste zu verhindern. Doch auch die Seelen der sieben Wissenschaftler, werden der Prinzessin hinterher geschickt – nun hat eine bislang zuvor noch nie gesehene Hetzjagd begonnen die sich über 500 Jahre erstrecken soll.