Gasaraki

„Gasaraki“ wurde zunächst im Jahre 1998 in Japan ausgestrahlt erschien jedoch später noch in diversen anderen Ländern. In den 25 Episoden wird liebevoll die Geschichte des Jungen Yushiro Gowa erzählt. Den Titelsong „Message“, sowie das Endingtheme „Love Song“ wurde von dem Musiker Tomoko Tane konzipiert. Regie bei diesem Unterfangen führte der nicht unbekannte Regisseur Ryousuke Rakahashi. Ihre unnachahmlichen Züge verliehen den Charakteren der Zeichner Shukou Murase.

Daten

  • Japanischer Originaltitel: Gasaraki
  • Genre: Drama, Mecha, Militär
  • Serienumfang: 25 Episoden
  • Veröffentlichung: 1998
  • Titelsong: "Message #9" by Tomoko Tane
  • Endingtheme: "Love Song" by Tomoko Tane
  • Regie: Ryousuke Takahashi
  • Musik: Kuniaki Haishima
  • Charakterdesign: Shukou Murase

Handlung

Yushiro Gowa ist ein Mitglied der alten Famlie Gowa. Was zunächst keiner ahnt ist die Tatsache, dass es sich bei dem Jungen um ein recht talentiertes Medium handelt. Mit Hilfe eines mystischen Tanzes dem „Noh-Tanz“ ist er in der Lage mächtige heraufzubeschwören. Als er eines Tages diesen Tanz aufführt, erscheint ihm ein mysteriöses Mädchen, welches ihm befiehlt, mit seinen Tänzen innezuhalten, da ihn sonst ein Unglück ereilen würde.

Zeitgleich wird aus dem Land Begilstan eine gigantische Explosion gemeldet. Als die UNO einschreitet, wird sie von einer unbekannten Macht mit Hilfe von Mechas zurück geschlagen. Yushi, ein Mecha-Pilot ist nun gezwungen in den Kampf zu ziehen. Behilflich soll ihm dabei ein Mecha seiner Familie sein. Doch ausgerechnet dort findet er das Mädchen, das ihm schon vor einigen Jahren in seinem Tanz erschienen ist und ihm mit ihren warnenden Worten noch bestens in Erinnerung blieb.

Suche
Profil
Gast
Style