Gate-Jieitai-Kanochi-nite-Kaku-Tatakaeri

Irgendwann im 21. Jahrhundert erscheint im Tokioter Ginza-Viertel ein Tor. Aus dem Tor strömen Monster, Ritter aus dem Mittelalter Europa und andere Fantasy-ähnliche Wesen, und sie töten viele der Bürger von Tokio. Dieses Ereignis wird als Ginza Zwischenfall bezeichnet. Die Regierung schickt eine kleine Gruppe von Soldaten der japanischen Selbstverteidigungskräfte in die alternative Welt hinter dem Tor. Unter der Leitung des Otaku-Soldaten Youji finden sie heraus, dass die Dörfer der Welt von einem Drachen angegriffen werden. Ein Elfenmädchen, das ein Überlebender des Drachen Amoklaufs ist, schliesst sich der Gruppe auf ihren Reisen durch die gefährliche neue Welt an.