Gestalt

Daten

  • Japanischer Originaltitel: Choju Densetsu Gestalt
  • Genre: Manga, Fantasy
  • Veröffentlichung: 2003 - 2006
  • Zeichnungen: Yun Kouga
  • Autor: Yun Kouga
  • Anzahl der Bände: 3
  • Verlag: Egmont Manga & Anime

Zur Serie

Das Japanische Manga, welches den japanischen Originaltitel „Choju Densetsu Gestalt“ trägt, stammt aus dem Fantasy-Genre. Veröffentlicht wurde das Werk, welches der Feder des japanischen Zeichners Yun Kouga entspringt, in den Jahren zwischen 2003 und 2006. Zunächst nur in Japan erhältlich, liess sich erst seit dem Jahre 2006 der Comic nun auch für schlappe 6,50 € in den deutschen Mangaläden ersteigern.

Für die fantastische Story, war ebenfalls der Zeichner und Mangaka Yun Kouga verantwortlich, der unter anderem die Story zu der bekannten Serie und Romanvorlage Earthian schuf. In insgesamt 3 Bänden, wird die spannende Geschichte des jungen Priesters Olivier erzählt, der seit er von seinem Orden verbannt wurde auf eigene Faust versucht auf seine Art und Weise die Menschheit zu bekehren.

Handlung

Als der junge Priester Olivier aus dem Orden der Vasaria austritt, beschliesst dieser kurzerhand sein Leben selbst zu gestalten und durch die Lande zu reisen. Durch dieses Verhalten zieht er auch prompt den Zorn des Messias, Oberhaupt des Ordens auf sich. Messias ist der festen Meinung, dass es nicht akzeptabel sei seinem Orden einfach zu kündigen und seine Gemeinschaft im Stich zu lassen und so hetzt er schliesslich die Dunkelelfin Suzu auf Olivier.

Dieser lernte in der Zwischenzeit die hübsche Sklavin Ouri kennen, die sich auf der Flucht befindet und nun Obhut bei Olivier sucht. Die beiden beschliessen nun gemeinsam die Insel des Gottes Gestalt aufzusuchen, der aus Furcht vor seiner Gestalt jedoch nur „G“ genannt wird.

Olivier und Ouri werden jedoch recht schnell von ihrem Vorhaben abgehalten, da sich Suzu ihnen, dicht auf den Fersen befindet. Zunächst soll es den beiden jedoch gelingen sie in die Flucht zu schlagen und ihren Angriff zu vereiteln. Doch das soll nicht der letzte Angriff ihrerseits sein und so müssen sich Olivier und Ouri vorsehen, wenn sie ihr Ziel erreichen wollen und „G“ finden möchten.

Auf ihrer Reise treffen Olivier und Ouri auf Carmine sowie Soushi. Sie tötete einst den König und veranstaltete seither eine Art Gladiatorenkämpfe. Ouri lässt sich von der mystischen Carmine anwerben, damit sie über diese an Soushi heran kommen kann. Was selbst Olivier nicht ahnt, dass es sich bei Soushi um einen Erzfeind Ouris handelt. Als es zu einem Kampf zwischen Suzu und Soushi kommt und dieser unentschieden endet, beschliesst Suzu sich zunächst den Wahrsagern azuschliessen wie dies Shazan ebenfalls tut. Dabei wartet Suzu auf einen günstigen Augenblick um Olivier und Ouri zu töten. Mittlerweile scheint auch Shazan zu ahnen um wen es sich bei den beiden in Wirklichkeit handelt und so dauert es nicht mehr lange bis es zum endgültigen Shoudown kommt.