Giant Robo

Die Serie „Giant Robo“ entstand im Jahre 1992 auf Vorlage des gleichnamigen Mangas. Wie schon bereits im Titel verraten, geht es um die Entwicklung eines riesigen Kampfroboters und dessen Ausmass. In den insgesamt 7 Episoden wird die spannende, jedoch auch zugleich düstere Geschichte der Erde erzählt, deren Existenz auf dem Spiel steht. Regie bei dem Unterfangen führte der bereits an den Projekten für die Gundam-Welt beteiligte Regisseur „Yasuhiro Imagawa“. Für die musikalische Untermalung konnte der Komponist „Masamichi Amano“ gewonnen werden. Das mittlerweile retro-artige Charakterdesign, stammt jedoch aus der Feder des Duos „Akihiko Yamashita“ und „Toshiyuki Kubooka“.

Daten

  • Japanischer Originaltitel: Giant Robo
  • Alternativtitel: Giant Robo: The Animation - The Day the Earth Stood Still
  • Genre: Abenteuer, Mecha, Psychologisches, Übernatürliches, Shounen
  • Serienumfang: 7 Episoden
  • Veröffentlichung: 1992
  • Regie: Yasuhiro Imagawa
  • Musik: Masamichi Amano
  • Charakterdesign: Akihiko Yamashita, Toshiyuki Kubooka

Handlung

Man schreibt eine ferne Zukunftsvision. Die Erde wird von einer terroristischen Einheit namens “Big Fire” angegriffen. Diese untersteht der Leitung des ausserirdischen Imperators „Guillotine“. Sämtliche taktischen Züge scheinen von seinem riesigen Raumschiff auszugehen, welches sich auf dem Grunde des Ozeans befindet. Von hier aus befehligt er eine speziell gezüchtete Gruppe, mit dessen Hilfe er die Angriffe startet. Diese wird auch schlichtweg nur die „Gargoyle-Gang“ genannt.

Zwar sind die Mitglieder der Gargoyles recht ambintioniert, ihrem Herren zu dienen und ihm zu folgen, leider handelt es sich bei ihnen jedoch ebenso um einen inkompetenten Haufen, der einen unglaubliche Sterberate zu besitzen scheint. Ihr Anblick mag auf den einen oder anderen sogar recht sonderbar wirken, denn es handelt sich dabei um eine Ansammlung von alten Kleidern verschiedener Offiziere, die sie einst besiegten. Aber auch Kleidung von Guerillas ist dabei. Fast könnte man sagen, dass es sich bei den Gargoyles um wandelnde Altkleidersammlungen zu handeln scheint.

Unabhängig davon entwickelten vor etwa 10 Jahren der Wissenschaftler Dr. Shizuma, sowie seine Assistenten eine revolutionäre neue Form sich selbst regenerierender Energie. Der der Preis für den Erfolg war hoch. Bei ihren Experimenten kam es zu einem Unfall gigantischen Ausmasses, den die Welt nicht so schnell vergass. Wie dem auch sei, all dies wäre nicht so schlimm, wenn die Organisation „Big Fire“ nicht versuchen würde die Herrschaft der Erde an sich zu reissen. Es gelang ihnen zwei von drei, der mysteriösen „Shizuma Antriebe“ an sich zu bringen, ohne genau zu wissen welchen bedeutenden Gegenstand sie von nun an ihr Eigen nennen mögen.

All dies ist Teil, ihren Plans die Weltherrschaft an sich zu reissen. Der dritte Antrieb wurde wohl wissentlich von Dr. Shizuma gestohlen, dem seine Flucht mit Hilfe von Daisaku, einem gigantischen Roboter gelang. Doch schliesslich kommt es zu einem auswegslosen Kampf, zwischen der Organisation den Experten der Justiz sowie Big Fire in den Dr. Shizuma unverhofft mit verwickelt wird. Wie der Showdown sich jedoch entscheiden wird, der bereits vor 10 Jahren eingeleitet wurde bleibt jedoch mit Spannung zu erwarten.

Suche
Profil
Gast
Style