Hanada Shounen-Shi

Daten

  • Japanischer Originaltitel: Hanada Shounen-Shi
  • Englischer Alternativtitel: The History of Hanada Ichiro
  • Genre: Komödie, Drama, Schicksalsschläge
  • Anzahl der Bände: 5 Bände
  • Veröffentlichung: 1993
  • Zeichnungen: Makoto Isshiki
  • Story: Makoto Isshiki

Zum Manga

Das in Japan entstandene Manga „Hanada Shounen-Shi“, hierzulande wohl eher bekannt unter dem Titel „The History of Hanada Ichiro“ erschien erstmal im Jahre 1993. In Europa erschient das Comic jedoch erst recht spät. Die insgesamt 5 Bände des Mangas beschreiben die Geschichte, des kleinen Jungen Ichiro Hanada, der nach einem Unfall ganz und gar erstaunliche Fähigkeiten an sich entdeckt.

Die Zeichnungen sowie die Rahmenhandlung stammen aus der Feder des recht bekannten Mangaka Makoto Isshiki, der seine Erfahrung bereits in anderen Projekten firmen konnte. Insgesamt lässt auch dieses Manga sich den unterschiedlichsten Genre wie beispielsweise dem Genre der Komödie, dem Drama aber auch dem des Übernatürlichen zuordnen. Somit lässt sich die Story weder dem Shoujo noch dem Shounen-Genre zuordnen.

Handlung

Der kleine Bauernlümmel Ichiro Hanada hat lauter Unfug im Sinn. Meist enden seine Streiche recht glimpflich. Doch eines Tages scheint ihm sein Glück nicht mehr so hold zu sein. Als er versucht dem Zorn seiner Mutter zu entgehen, erleidet er einen Unfall. Die neun Stiche an seinem Hinterkopf, mit denen nach seinem Unfall, sein Kopf genäht wurden, zeigen jedoch ein erstaunliches Resultat. Es soll dem jungen fortan möglich sein mit Geistern aus der anderen Welt zu kommunizieren.