Hanaukyo-Maid-Team-La-Verite

Nach dem Tod seiner Mutter wird Taro Hanaukyo zu seinem Grossvater nach Hause eingeladen. Dort trifft er eine schöne Magd namens Mariel und erfährt, dass sein Grossvater sich auf eine abgelegene Insel zurückgezogen hat und ihm den Besitz seines Nachlasses anvertraut hat. Taro entdeckt auch, dass das Anwesen nicht nur eine kolossale Villa ist, es hat Hunderte von wunderschönen Dienstmädchen bereit, ihn 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche zu bedienen.