Happy World

Daten

  • Japanischer Originaltitel: Happy World
  • Genre: Romantik, Komödie
  • Serienumfang: 3 Episoden
  • Veröffentlichung: 2002
  • Titelsong: “Kami-sama no Okuri mono ~Naked Angel~” by Millio
  • Endingtheme: “Shiawase Hiyori” by Satomi Hanamura
  • Regie: Takashi Ikehata
  • Drehbuch: Tomofumi Nobe
  • Mangavorlage von: Kenjirou Takeshita
  • Charakterdesign: Hirotaka Kinoshita

Zur Serie

Die in Japan entstandene Serie „Happy World“, wurde im Jahre 2002 erstmalig ausgestrahlt. Der Autor Takahi Ikehata, der das Drehbuch zur Serie konzipierte orientierte sich mit seiner pfiffigen Geschichte jedoch stark an der Romanvorlage des Mangakas Kenjirou Takeshita. In den insgesamt drei Teilen wird das leidliche Leben des jungen Oomura Takeshi beschrieben, welcher vom Pechverfolgt wird. Regie bei diesem Unterfangen, führte der japanische Regisseur Takashi Ikehata, der bereits in diversen anderen Animeproduktionen Erfahrung sammeln konnte.

Handlung

Oomura Takeshi scheint ein recht unglücklicher Geselle zu sein. Man könnte auch sagen, dass er ein wahrer Pechvogel ist. Seit er denken kann, wird er vom Pech verfolgt. Eigentlich hat sich Takeshi schon mit seinem Pech abgefunden, doch dann trifft er eines Tages einen Engel namens Elle, der ihm erklärt, dass sein eigener Vater schuld an seinem Unglück zu sein scheint.

Elle erklärt ihm, dass es eine Möglichkeit gäbe, ihn von seinem Fluch zu befreien. Dazu müsste er nur, den Fluch auf eine andere Person weiterleiten. Dies lehnt er jedoch ab und rettet damit einem jungen Mädchen das Leben. Für diesen edlen Akt bekommt Elle nun einen menschlichen Körper geschenkt und lebt fortan mit Takeshi zusammen um diesen zu beschützen und mit ihm glücklich zu werden.