Hozukimaru

Daten

bleach_waffenhozukimaru.jpg
Tite Kubo, Shueisha
  • Träger: Ikkaku Madarame

Aussehen

Im nicht aktivierten Zustand ist diese Waffe nicht von einem normalen Schwert zu unterscheiden. Wie die meisten Schwerter steckt es in einer Scheide.

Shikai

Ikkaku aktiviert sein Schwert indem er den Griff seines Schwertes in die Scheide steckt und dazu „Streck Dich“ ruft. Anschliessend verwandelt sich das Schwert mitsamt seiner Scheide in eine Lanze.

bleach_waffenhozukimaru1.jpg
Tite Kubo, Shueisha

Auf den Befehl hin „Teile Dich“ teilt sich das Schwert in drei Einzelteile auf. Jedes der einzelnen Teile ist frei beweglich. Die einzelnen Teile sind durch Ketten miteinander verbunden.

Bankai

In seiner zweiten Form des Ryumon Hozukimaru formiert sich die Waffe in drei immense einzelne Waffen. In der rechten Hand hält Ikkaku während des Kampfes etwas was Ähnlichkeit mit einer überdimensionalen Shaolinpike hat. In seiner linken Hand befindet sich eine Naginate mit einer extrem grossen Klinge.

Obwohl die Waffe extrem schwer zu sein scheint, ist es Ikkaku möglich diese mit einer Leichtigkeit zu schwingen, als wäre sie leicht wie eine Feder. Oberhalb der Klinge befindet sich ein Drachenkopf. Beginnt dieser leuchtend rot zu glühen, ist die volle Stärke der Waffe erreicht.

Verschiedenes

  • Der Name Hozukimaru stammt ursprünglich aus dem Japanischen und bedeutet soviel wie “dämonisches Licht”.