Lost Angel

Der Schüler Ryo Makise ist nicht nur durch seine liebenswerte Art außergewöhnlich an der Schule, sondern vor allem durch sein scheinbar schlechtes Karma. Ohne Schuld gerät er immer wieder in die seltsamsten Situationen, er scheint das Böse und Übernatürliche geradezu anzuziehen. Er gerät sogar in die Fänge einer geheimen Sekte, die an der Schule ihr Unwesen treibt. Er wird als Opfer ausgesucht, um dem Gott der Sekte, Baphomet geopfert zu werden. Ausgerechnet sein kleiner Bruder, der mit der Beliebtheit und Freundlichkeit von Ryo nicht mithalten kann und vor Eifersucht fast vergeht, soll den Dolch führen, der Ryo tötet. Doch bevor das Opfer vollbracht werden kann, kommt dem Jungen ein Unbekannter zu Hilfe. Der dunkelhaarige Schutzengel ist jedoch kein Mensch. Als er ein riesiges Schwert zieht, um Ryo zu befreien und sich dem zum Leben erwachten Gott Baphomet zu stellen, zeigt sich sein Arm als fleischloses Skelett, aufgezehrt von der Macht des Schwertes. Der Fremde kann Baphomet besiegen und den unschuldigen Ryo befreien.

Doch es dauert nicht lange, bis der Junge wieder in Schwierigkeiten gerät. Er lernt ein reizendes Mädchen kennen, die hübsche Tsukasa, die auf seine Schule geht. Die Umstände ihres Treffens sind allerdings mehr als seltsam, denn neben Tsukasa findet Ryo eine verstümmelte Leiche. Kein Wunder, das sich die beiden so gut verstehen, denn eines haben sie bereits gemeinsam: Scheinbar geraten sie beide öfter in überaus schwierige Situationen. Dazu kommt noch Tsukasa's seltsamer Bruder, der keinerlei Kontakt von Fremden zu seiner Schwester duldet. Er und das Mädchen verbindet mehr, als es zunächst den Anschein hat und erst als Ryo's mysteriöse Retter, der sich als Gunta vorstellt, auftaucht, kommt an tageslicht, warum sich Tsukasa des Öfteren in Gesellschaft von Toten befindet. Ihr Bruder ist ein gefallener Engel, genau wie es der Gott Baphomet war, und Gunta niemand anderes als Lucifer, der gefallene Engel, der den Aufstand gegen Gott angeführt hat. Nun ist er auf die Erde gekommen, um seine überall verstreuten ehemaligen und verdammten Anhänger von diesem elenden Dasein zu erlösen. Tsukasa's Bruder, in Wahrheit der Engel Paimon, erweist sich jedoch als harter Gegner, der nicht sehr scharf auf Erlösung ist.

Suche
Profil
Gast
Style