New York New York

Daten

  • Genre: Shounen Ai
  • Anzahl der Bände: 8
  • Veröffentlichung: 1995 - 1998
  • Autor: Marima Ragawa
  • Zeichner: Marima Ragawa
  • Verlag: Egmont Manga & Anime

Zum Manga

Erzählt wird in diesem Manga die Geschichte zweier Männer, die sich eines Tages kennen und lieben lernen. Aufgrund der verschiedenen Handlungselemente lässt sich die Story dem Shounen Ai zuordnen. In den insgesamt 8 Bänden werden die Probleme und alltäglichen Dingen geschildert, mit denen ein homosexuelles Pärchen zu kämpfen hat.

Die Story wurde vom Egmont Anime & Manga Verlag in den Jahren zwischen 1995 – 1998 in insgesamt acht Bänden heraus gebracht. Die einzelnen Figuren wurden allesamt von der Mangaka Marima Ragawa konzipiert

Handlung

newyorknewyork.jpg

Kain ist Polizist in der Stadt New York. Seine Kollegen wissen nicht, dass der junge Mann homosexuell ist. Lediglich Gosh Stoneman weiss um sein kleines Geheimnis. Kain glaubt von sich eigentlich nicht der Mann für längere Beziehungen zu sein, doch eines Abends trifft er mitten in Manhattan in einer Schwulenbar Mel und so ist es um ihn geschehen. Es dauert nicht lang und die beiden freunden sich an und werden schliesslich ein Paar.

Die Beziehung zwischen den Beiden verläuft jedoch alles andere als unkompliziert. Kain ist aufgrund seines Jobs gezwungen ihre Liebe geheim zu halten. Und Mel scheint nicht zu wollen, dass seine Nachbarn von der Beziehung zu einem Mann erfahren. Ihre Nachbarn ahnen jedoch davon und ignorieren Kain und Mel, wo sie nur können.

Die Tatsache, dass Mel private Probleme hat macht die Beziehung nicht unbedingt einfacher. Einer seiner ehemaligen Liebhaber versucht vor einiger Zeit sich umzubringen. Dieses Thema ist bei dem jungen Mann ein rotes Tuch, denn auch seine eigene Mutter wählte vor einiger Zeit den Freitod.

Doch eines Tages wird die Liebe der beiden jungen Männer erneut auf eine harte Probe gestellt. Mel wird das Opfer eines Überfalls und einer brutalen Vergewaltigung. Werden die beiden trotzdem noch ihr persönliches Glück finden?

newyorknewyorklp.png

Bemerkung

Das Manga bietet grafisch eine Menge, ist jedoch lediglich Mittelmass. Die Autorin hat mit ihrer dritten Geschichte ganze Arbeit geleistet. Die einzelnen Charaktere sind sehr gut dargestellt und auch die Hintergründe kommen nicht zu kurz. Beim Einsatz mit den Rasterfolien wurde ausreichend aber nicht übermässig gearbeitet. Die Story jedoch, ist Geschmackssache. Hier wird die Romanze wohl als Grundlage eines Krimis gewählt.

Suche
Profil
Gast
Style