Noein - Mou Hitori no Kimi e

noein-mouhitorinokimie.jpg

Die Geschichte zu “Noein – Mou Hitori no Kimi” – hier auch eher unter dem englischsprachigen Originaltitel bekannt – entstand im Jahre 2005 und wurde auch erstmalig im selben ausgestrahlt. In den insgesamt 24 Episoden der Serie werden die Abenteuer der jungen Haruka erzählt, die zwischen dem Jetzt und der Zukunft wandelt.

Regie bei diesem Projekt führte der bekannte Animist Kazuki Akane. Ihm zur Seite stand sein Kollege Kenji Yasuda. Für das Drehbuch konnte gleich eine ganze Armada von jungen und erfahrenen Autoren heran gezogen werden. Die Musik hingegen stammt aus der Feder des Komponisten Hikaru Nanase. Den einzelnen Figuren seinen Charme, verlieh niemand geringeres als der Zeichner Takahiro Kishida, der auch bei diesem Projekt auf seine langjährige Erfahrung zurück greifen konnte.

Daten

  • Japanischer Originaltitel: Noein_-_Mou_Hitori_no_Kimi_e
  • Englischer Originaltitel: Noein - to your other self
  • Genre: Abenteuer, Drama, Psychologisches, Romantik, Sci-Fi
  • Serienumfang: 24
  • Veröffentlichung: 2005 - 2008
  • Regie: Kazuki Akane, Kenji Yasuda
  • Drehbuch: Hiroaki Kitajima, Hiroshi Ohnogi, Kazuharu Sato, Kazuki Akane, Miya Asakawa
  • Musik: Hikaru Nanase
  • Charakterdesign: Takahiro Kishida

Handlung

Haruka Kaminogi, lebt zusammen seit der Scheidung ihrer Eltern bei ihrer Mutter in Hakodate. Ihr Leben verläuft leidlich, denn leider wird ihr Freund von seiner Mutter bei jeder Gelegenheit dazu aufgefordert in Tokio zu studieren, wann immer es ihr möglich ist. Um ihren Willen durchzusetzen scheint ihr jedes Mittel recht zu sein.

Nur noch selten hat er für Kaminogi Zeit, da er jede freie Minute zu lernen hat. Zu allem Überfluss verbietet ihm seine Mutter seine Freundin und Freunde überhaupt noch zu sehen. Doch Yu Goto lässt sich aber den Umgang weder mit seinen Freunden, noch mit Kaminogi verbieten und so sind die ersten Konflikte bereits vorprogrammiert.

Eines Nachts macht sich das muntere Teenager-Grüppchen auf an einer Geisterjagd teilzunehmen. Eigentlich sollte Yo ja lieber lernen, doch dieses Spektakel möchte er sich nicht entgehen lassen. Alles scheint zunächst nach Plan zu verlaufen, doch dann wird Kaminogi von einer mysteriösen Gestalt angegriffen und verfolgt. Gleich und Gleich gesellt sich gern und so dauert es nicht lange und Yu wird ebenfalls verfolgt.

Yu und Kaminigo finden heraus, dass es sich bei den beiden seltsamen Gestalten um Zeitreisende handelt, die auf der Suche nach einem Artefakt sind, der sich magischer Drachenring nennt. Die beiden Schüler ahnen noch nicht, dass Kaminigo das Schmuckstück bereits bei sich trägt. Die beiden Gestalten Karasu und Noein haben es also auf Haruka Kaminogi abgesehen.

Karasu zögert nicht lange und reist mit Haruka 15 Jahre in die Zukunft, um das Mädchen in seine Welt zu bringen. Erschrocken stellt Kaminigo fest, dass sich die Erde mehr verändert hat, als ihr lieb ist. Die Wissenschaft hat gerade in den Bereichen der Quantenmechanik derart grosse Fortschritte gemacht, dass dies immensen Einfluss auf Raum und Zeit hatte. Die Welt stürzte ins Chaos und schliesslich kam es zum 3. Weltkrieg.

Nur wenigen Menschen überleben den Krieg und die, die es schafften, werden nun von Widersachern aus der Welt Noeins angegriffen. Auch die Siedlung von ‘‘Lachryma‘‘ ist von den Angriffen betroffen. Einzige Rettung scheint hier für die Bewohner die Zeitreisetechnik zu sein. Auch Karasu, vom Volke der Yu stammt aus der Zukunft. Bei seinen Freunden und Mitstreitern, handelt es sich um ehemalige Freunde aus Harukas Kindheit. Haruka selbst kam vor einigen Jahren um und nun keimen in Karasu Zweifel auf, ob es vertretbar ist die junge Haruka für die Zwecke der Lachrymas zu nutzen. Um die Zweifel in Haruka wieder zu verwerfen, erklären die Forscher der Lachrymas ihm, dass Haruka und ihre Welt lediglich eine Illusion seinen.

Karasu jedoch wittert eine Finte und bringt Haruka schliesslich zurück in ihre Welt. Er kann einfach nicht glauben, dass seine Freundin eine Illusion sein soll. Doch die Welt die er kannte, scheint sich verändert zu haben. Die Physikerin Ryoko Uchida und ihr Partner Kyoji Koriyana haben sich mittlerweile mit der Erforschung seltsamer Geschehnisse in der Stadt auseinander gesetzt. Auch das Verschwinden von Haruka scheint für Aufsehen gesorgt zu haben. Die junge Frau arbeitet ein Konsortium, dass sich zum Ziel gesetzt hat Reisen durch Quantentechnologie zu ermöglichen. Als sie von der Geschichte Harukas erfährt, beschliesst sie dem jungen Mädchen zu helfen. Tatkräftig stellen sie sich gemeinsam den Kriegern von Lachyma entgegen.

Uchida und Koryama stehen dem Quantentechnologie-Projekt kritisch gegenüber. Doch trotz aller Warnungen wird dieses dennoch gestartet. Dies hat jedoch zur Folge, dass der Weg für die Kriegsmaschinen der Shangri Las nun auch für Harukas Welt offen sind. Aufgrund der Kriegswirren werden Haruka und ihre Freunde schliesslich in Noeins Welt gezogen. Diese stellt nichts anderes als eine andere Zukunft Yuus dar. Auch Yuu verlor einst Haruka. Leider verlor er darüber seine Menschlichkeit und hat sich zum Ziel gesetzt sich alle Menschen Untertan zu machen. Karasu und Yu sind es jedoch, denen es letztlich gelingen soll, die Kampfmaschinen Shangri Las zurück zu schlagen.

Suche
Profil
Gast
Style