School Rumble

Tenma Tsukamoto ist eine niedliche Highschool-Schülerin, offen, freundlich und ein bisschen melodramatisch. Kenji Harima ist ebenfalls Highschool-Schüler, ein Rabauke, schlecht in der Schule, mit einem Faible für Prügeleien.

Diese beiden so unterschiedlichen jungen Menschen haben jedoch eines gemeinsam: Sie sind verliebt. Dummerweise aber nicht ineinander, was gerade Kenji tief trifft, denn der sonst so harte Bursche hat sein Herz an die süße Tenma verloren. Die weiß davon aber nichts, denn so aufbrausend und selbstbewusst er auch sonst sein mag, die kleinen Worte "Ich mag dich" kommen ihm in Tenma's Nähe nicht über die Lippen. Die hat derweil ebenfalls Probleme mit dem Objekt ihrer Begierde. Dabei handelt es sich um den ruhigen, zurückhaltenden Ohji Karasuma, der auf seine Mitschüler meist einen eher abweisenden Eindruck macht. Doch für die naive Tenma ist er der Mann ihres Lebens. Deshalb lässt sie sich allerhand einfallen, um ihren Schwarm auf sie aufmerksam zu machen. Leider ist Tenma ziemlich schusselig und so gehen all ihre Pläne nach hinten los.

Sie schreibt einen Liebesbrief, der innerhalb weniger Minuten den Umfang einer ganzen Schriftrolle bekommt und vergisst, ihren Namen ans Ende zu setzen. Sie schaukelt ihre Freundin Eiri im Bus solange mit dem Sitz, bis dieser übel wird und sie den Platz neben Ohji aufgibt. Doch dann ist ihr ebenfalls schlecht von dem Gewackel. Sie möchte ein Bild von ihm zeichnen, ist dann aber zu schüchtern um ihn anzusehen und vergisst dabei glatt, wie Ohji aussieht.

Diese Liste zieht sich endlos hin. Tenma schafft es einfach nicht, an Karasuma-Kun ranzukommen. Ähnlich geht es ihrem Verehrer Kenji, der in Liebesdingen ähnliches Engagement, allerdings genau wo wenig Geschick wie Tenma an den Tag legt. Auch seine ausgefeilten Pläne, das Mädchen seiner Träume zu erobern, schlagen immer wieder fehl. So schreibt er bei einer Arbeite Tenma's Namen auf sein Blatt, weil sie ihn auf ihrem eigenen vergessen hat und so null Punkte bekäme. Leider ist Kenji so schlecht bei der Arbeit, das sie trotzdem null Punkte bekommt. Ohji Karasuma bekommt von alledem nichts mit, denn seine einzige Leidenschaft gilt dem Studium und dem klug aussehen. Derweil kämpft Tenma's begehrte jüngere Schwester Yakumo mit einer ganz besonderen Fähigkeit: Sie kann die Gedanken der Menschen lesen, die sie mögen. Und das Yakumo sehr hübsch ist, wird sie von den schweinischen Gedanken ihrer männlichen Mitschüler praktisch permanent eingehüllt, was sie selbst davon abhält, sich in jemanden zu verlieben. Nicht einmal die nettesten Kerle können das Herz des ruhigen Mädchens erweichen, was nicht bedeuten soll, das die Kerle aufgeben würden.

Suche
Profil
Gast
Style