Trigun

Der Protagonist Vash the Stampede ist der erste Mensch, der als Naturkatastrophe in die Geschichte eingegangen ist. Darum nennt man ihn auch den menschlichen Taifun. Und er ist der meistgesuchte Verbrecher, auf den jemals eine Belohnung ausgesetzt wurde.

Er hat eine riesige Metropole ganz allein zerstört, mehr als 20 Billionen $$ Schaden angerichtet und ein monströses Loch auf dem Mond schiebt man ihm auch in die Schuhe.

Als gesuchter Verbrecher ist es nun nicht gerade sehr hilfreich, wenn man durch einen blöden Zufall sein Gedächtnis verloren hat und nun mit dem Motto "Love & Peace" durch die Lande zieht. Überall, wo Vash auftaucht, sorgt sein Name für Panik und aus allen Schlupflöchern kriechen die Kopfgeldjäger, um die Belohnung von 60 Milliarden $$ zu kassieren.

Doch ein richtiger Kerl lässt sich von so was nicht von seinem Weg abbringen. Vash hat sich nämlich schon ein Ziel gesucht, mit dem er beweisen will, das er gar kein so übler Bursche (mehr) ist: Er will den verrückten Killer Knives, unschädlich machen. Leichter gesagt als getan. Knives hat eine Bande von Kriminellen, die Gung-Ho-Guns, und deren psychopathischen Anführer Legato auf seiner Seite.

Gegen solche Gegner muß Vash the Stampede seinem Namen alle Ehre machen.

Suche
Profil
Gast
Style