Mb | Jan 10, 2024 | Lesezeit: 3 Min.
In Episode 4 von "DanMachi" steht zunächst Eina Tulle, Bells Mentorin, im Mittelpunkt. Sie ist mit Bells Fortschritten zufrieden und beschließt, ihm zusätzliche Unterstützung zu bieten. Eina, eine Halbelfin, fühlt sich leicht zu Bell hingezogen, der stärker und selbstbewusster geworden ist, vor allem durch das Messer, das Hestia ihm gegeben hat.

In der Episode zeigt sich Bells neu gewonnenes Selbstvertrauen, als er ein junges Mädchen, Liliruca, vor einem aggressiven Mann beschützt. Letztendlich ist es jedoch Ryu, der den Angreifer abhält. Dieser Vorfall verdeutlicht Bells wachsendes Verantwortungsbewusstsein und seine Bereitschaft, anderen zu helfen, auch wenn er in solchen Situationen noch unerfahren ist.

Die Episode gibt auch Einblicke in das häusliche Leben von Bell und Hestia und beleuchtet ihre enge Beziehung. Hestia, die hart daran arbeitet, ihre Schulden zu begleichen, und Bell, der seine Kerkerabenteuer fortsetzt, beweisen eine starke Partnerschaft.

Eina schlägt vor, dass Bell für seine Kerkerexpeditionen eine Unterstützerin anheuern sollte. Zufälligerweise meldet sich das Mädchen, das Bell gerettet hat, Liliruca, eifrig für diese Aufgabe. Sie scheint fähig zu sein, ein großes Rudel zu managen, aber ihr rätselhaftes Lächeln lässt sie geheimnisvoll erscheinen.

Im Laufe der Handlung stellt sich heraus, dass Liliruca das Messer von Bell gestohlen hat und es verpfänden will. Ihr Plan wird von Ryu vereitelt, der eingreift und das Messer an Bell zurückgibt. Dieser Vorfall offenbart Lilirucas fehlgeleitete Absichten, angetrieben von ihren früheren Erfahrungen mit anderen Abenteurern.

Trotz Lilirucas Verhalten reagiert Bell mit Freundlichkeit und Fairness und teilt die Einnahmen ihrer Kerkerexpedition zu gleichen Teilen mit ihr. Diese Geste verblüfft Liliruca, denn Bells Großzügigkeit widerspricht ihren Erwartungen, die sie aufgrund früherer Erfahrungen mit anderen Abenteurern hatte.

In der Zwischenzeit werden auch andere Charaktere hervorgehoben. Ais setzt ihre üblichen Dungeon-Aktivitäten fort. Freya plant, ein Grimoire zu benutzen, um Bells Kräfte freizusetzen, was auf zukünftige Entwicklungen hindeutet.

Die Episode endet mit einem Hauch von romantischer Spannung. Hestia wird eifersüchtig, als sie Bell und Liliruca händchenhaltend sieht.
Kommentar(e)
Gast