Mb | Dez 24, 2022 | Lesezeit: 3 Min.
Auf der Jump Festa 2023 wurde im Panel des Animes Ayakashi Triangle ein neuer Trailer und ein neues Werbebild veröffentlicht. Die Serie wird ab dem 9. Januar 2023 im japanischen Fernsehen und auf Crunchyroll ausgestrahlt. Im neuen Werbevideo werden die Stimmen von Haruka Tomatsu als Yayoi Toba, Hina Kino als Lucy Tsukioka, Shōya Ishige als Soga Ninokuru und Satomi Arai als Ponosuke Ninokuru zum ersten Mal präsentiert.

YouTube Embedding

Wenn du auf die Schaltfläche "Abspielen" klickst, erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.



Diese Besetzung ergänzt die bereits bekannten Rollen von Shōya Chiba als Matsuri Kazamaki (Jungen-Version), Miyu Tomita als Matsuri Kazamaki (Mädchen-Version), Kana Ichinose als Suzu Kanade und Tesshō Genda als Shirogane.

Das Studio CONNECT produziert die Serie, die von Noriaki Akitaya (Ore wo Suki nano wa Omae dake ka yo) inszeniert wird. Das Drehbuch stammt von Shougo Yasukawa (Food Wars! Shokugeki no Soma), das Charakterdesign von Hideki Furukawa (Strike The Blood). Der Tonregisseur ist Jin Aketagawa (Shokei Shoujo no Virgin Road) und der Komponist ist Rei Ishizuka (A Couple of Cuckoos).

Der Manga von Ayakashi Triangle wurde im Juni 2020 von Kentaro Yabuki in Shueisha's Weekly Shônen Jump-Magazin veröffentlicht und im April dieses Jahres auf den Online-Dienst Shônen Jump + verlegt.

Die Ayakashi sind böse Monster, die Japan bevölkern, aber es gibt Ninja-Exorzisten, die ihr Leben dem Kampf gegen sie widmen. Matsuri ist einer von ihnen und sein oberstes Ziel ist es, seine Jugendfreundin Suzu zu schützen, die von den Ayakashi angezogen wird. Eines Tages begegnen sie der Katze Ayakashi Shirogane, einem mächtigen Wesen, das sich der Gefangennahme widersetzt und, wenn es in Schwierigkeiten gerät, die Geschlechter von Menschen wechseln kann. Durch diese unerwartete Technik wird das Geschlecht von Matsuri geändert und er muss Suzu weiterhin schützen, während er sich gleichzeitig Gedanken darüber macht, wie er wieder ein Junge werden kann und sich den Höhen und Tiefen seines neuen weiblichen Lebens stellt.
Kommentar(e)
Suche
Profil
Gast
Style