Mb | Nov 27, 2022 | Lesezeit: 2 Min.
Auf der offiziellen Website des Anime Ōyukiumi no Kaina wurde bekannt gegeben, dass dieses neue Projekt von Mangaka Tsutomu Nihei (BLAME!, Knights of Sidonia) in Zusammenarbeit mit Polygon Pictures am 11. Januar im japanischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Auf der Website wurde auch ein neuer Trailer für die Serie veröffentlicht, in dem das Opening "Telepath" des Duos Yorushika und das Ending "Juvenile" der Band GReeeeN zu hören sind.

YouTube Embedding

Wenn du auf die Schaltfläche "Abspielen" klickst, erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.



Hiroaki Ando führt bei diesem Anime Ōyukiumi no Kaina für das Studio Polygon Pictures Regie. Gemeinsam mit Sadayuki Murai und Tetsuya Yamada schreibt er das Drehbuch, während Ryōhei Fukushi und Kyoko Kotani Niheis Charakterdesigns für die Animation anpassen. Für die Musik sorgen Kohta Yamamoto und Misaki Umase.

Neben dem Anime gibt es zu Ōyukiumi no Kaina auch eine Manga-Adaption, die seit dem 26. Februar in der Zeitschrift Monthly Shonen Sirius von Kodansha erscheint.

Der Anime ist eine typische "Junge-trifft-Mädchen"-Geschichte, die jedoch in einer Fantasiewelt spielt. In dieser Welt ist die gesamte Erde vom sogenannten Großen Schneemeer überflutet. Infolgedessen war die Menschheit gezwungen, sich in die Tenmaku zu flüchten, die sich über den Wurzeln der Orbitalbäume erheben. In dieser zerstörten Welt trifft Kaina, ein Junge aus Tenmaku, auf Liliha, die Prinzessin des Landes Atland.
Kommentar(e)
Suche
Profil
Gast
Style